Skip to main content

Die korrekte Kennzeichnung bietet Sicherheit

In Chemie und Labor herrscht eine eindeutige Sprache. Weltweit. Zumindest, wenn es um die einheitliche CLP/GHS-konforme Kennzeichnung von chemischen Stoffen geht. Abgesehen von der klaren Symbolik sind es auch Ihre individuellen Anforderungen und die Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit der Materialien, welche die Besonderheit Ihrer passenden Etikettierung ausmachen. Neben dem richtigen Etikett erhalten Sie bei Förster Etiketten auch die gewünschte Form – von der Rolle bis zur Einzel-Etikette und bis hin zur weltweiten Verteilung.

Mit Förster Etiketten können Sie problemlos Kanister, Behälter oder Umkartons kennzeichnen. Hierzu wählen wir aus einer breite Palette an Materialien, die ggf. mit Laminat beschichtet werden, Chemikalien- sowie witterungsbeständig und robust von -40°C bis +150°C sind:

  • Polyester
  • Vinyl
  • Papier

 

Die Format-Auswahl ist nahezu unbegrenzt. Sonderformate sind selbstverständlich lieferbar, sofern Normierungen und Kennzeichnungspflichten berücksichtigt werden.

Übliche Standard-Formate:

  • 105 x 105 mm
  • 74 x 74 mm
  • 52 x 52 mm
  • 37 x 37 mm
  • 26 x 26 mm
  • 18 x 18 mm 
Fragen zu Gefahrstoff-Etiketten?
Jessica Zenner berät Sie gern.
Schreiben Sie eine E-Mail. Oder rufen Sie an: 0711 / 93 49 02-25.