Skip to main content

Immer auf der sicheren Seite

Kabelprüfplaketten kennzeichnen den letzten bzw. nächsten Prüftermin für Kabel, Kabelstränge und Kabelbäume gemäß geltender Vorschriften. Aus Brandschutzgründen und um die Gefahr eines elektrischen Schlages zu minimieren, müssen Kabel und Anschlüsse regelmäßig geprüft werden. Nach bestandener elektrischer Prüfung wird eine Kabelprüfplakette auf dem Kabel angebracht und der Kabelstrang mehrfach mit der Plakette umwickelt. Der transparente Teil der Kabelprüfplakette, das Schutzlaminat, laminiert das Etikett und verhindert Abrieb. Alternativ sind Grundplaketten oder Kabel-Grundetiketten verwendbar, die mit einer Prüfplakette versehen werden. Dies und vieles mehr erhalten Sie in allen denkbaren Varianten bei Förster Etiketten. 

 

 

  • selbstklebende Kabelfahnen mit Oberflächenschutz
  • je nach Wunsch Logo und Text sowie Jahreszahl oder Jahresbereich
  • individuelle Gestaltung möglich, Farbigkeit nach Ihren Anforderungen
  • UL-Zulassung PGJI, PGDQ, PGIS
  • maximaler Temperaturbereich: -40°C bis +150°C
Fragen zu Kabelprüfplaketten?
Herr Gianfranco Di Fabio berät Sie gern .
Schreiben Sie eine E-Mail.