Deutsch
English
Italiano

QS-Prüfungen / Analysen

QS-Prüfung / Analysen

„Fehler sind menschlich“

Fehler sind unvermeidlich, lautet eine Kernerkenntnis der Fehlerforschung. Wenn aber akzeptiert wird, dass Fehler passieren, dann ist der folgerichtige Weg ein konstruktiver Umgang mit Fehlern.

Entscheidend für die Praxis bleiben indessen die Fragen: Warum wurde ein Fehler gemacht und wie kann er künftig vermieden werden?

Hier setzten wir auf ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001, dieses wir bereits im Jahr 1999 nach DIN EN ISO 9002 implementiert und bis heute ausgebaut haben.

Unsere QS-Prüfung erfolgt bereits beim ersten Schriftwechsel und Kundengespräch. Denn bereits in der Planungsphase können Fehler vermieden werden.

Unsere QS-Prüfungen in Übersicht

Datenprüfung

Prüfung aller Kundenangaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit unter Berücksichtigung der Kunden-Normvorgaben und Zeichnungsangaben sowie Ermittlung der einzuhaltenden Vorschriften und Richtlinien sowie Zertifizierungen wie UL, ATEX, BS 5609 etc.

Wareneingangskontrolle von Haftmaterialien

Seit 2003 führen wir in unserem technischen Büro bei bestimmten eingehenden Rohmaterialien Klebkraftprüfungen auf spezifizierte Eigenschaften wie die Anfangshaftung und Trennkraft etc. durch, welches durch ein Messprotokoll belegt wird. Die Protokolle werden mindestens 10 Jahre archiviert und können als pdf. Datei herangezogen werden. Hierbei können wir ganz auf Ihre Anforderungen eingehen und auch „Ihr“ eingesetztes Material überprüfen. Sprechen Sie uns an.

Prüfung der Druckqualität

Eingehende Druckdaten werden in der Reproabteilung, im Korrektorat geprüft und freigegeben sowie zur Freigabe an den Kunden gesendet. Die dann gefertigten Druckplatten werden nochmals vor der Weitergabe an die Fertigung übergeprüft. Nach dem Einrichten der Maschine wird durch eine DTP Fachkraft eine Druckprüfung direkt an der Maschine durchgeführt. Hierbei werden visuell alle Angaben mit der Kundenfreigabe, der Zeichnung sowie Proof und den Auftragsdaten verglichen und mittels unserer Prüfmittel wie Farbprüfgerät, Strichcode-Prüfgeräte und weiteren Prüfgeräten die Farbbild und Farbverläufe, Passer und der Stand sowie die Stanztiefe überprüft.

Entsprechend wird auf einem Kontrollblatt, dieses während der gesamten Auftragsbearbeitung beim Auftrag beiliegt, alle Prüfungen protokolliert und anschließend in der Kundenakte archiviert wird.

Während des gesamten Druckprozesses wird durch den Operatoren der Druckfortgang kontrolliert und weitere Druckprüfungen protokolliert.

Endkontrolle/ Warenausgangsprüfung

Vor dem Warenausgang unterläuft jeder Auftrag nochmals einer Endkontrolle bei dieser die Einhaltung aller vorangegangener QS-Prüfungen als auch die Rollenkennzeichnung und Wicklung sowie die Auflage je Rolle überprüft wird.

Auch bei der Rechnungserstellung und Archivierung der Auftragsunterlagen wird die Einhaltung der verschiedenen Prüfkriterien nochmals abgeprüft und eine konkrete Prüfung bezüglich der Einhaltung aller kundenspezifischen Versand- und Kennzeichnungs-vorschriften genauestens überprüft.

Auch bei der Rechnungserstellung und Archivierung der Auftragsunterlagen wird die Einhaltung der verschiedenen Prüfkriterien nochmals abgeprüft und eine konkrete Prüfung bezüglich der Einhaltung aller kundenspezifischen Versand- und Kennzeichnungs-vorschriften genauestens überprüft.

ERST DANN VERLÄSST DAS FERTIGE ETIKETT UNSER HAUS

Die erfolgreiche Umsetzung dieser aufwendigen QS-Prüfungen wird von namhaften Industrieunternehmen, mittels deren Wareneingangskontrolle und-/oder der Lieferantenbewertungen als A-Lieferant bestätigt!

Gerne können wir Ihnen hierzu Nachweise zukommen lassen.

Unser Analysensystem „Schritt für Schritt“

Unsere Auswertungen erstellen wir unter Berücksichtigung folgender Kriterien:

  • Problembeschreibung - (Problem Description)
  • Fehlercharakter - (Problem Profile Data)
  • Sofortmaßnahme(n) - (Containment Action(s))
  • Fehlerursache(n) - (Root Cause(s))
  • Geplante Abstellmaßnahme(n) - (Chosen Permanent Corrective Action(s))
  • Wirksamkeitsprüfung - (Verification)
  • Eingeführte Abstellmaßnahme(n) - (Implemented Permanent Corrective Action(s))
  • Ergebniskontrolle - (Controls)
  • Fehlerwiederholung verhindern - (Action(s) to Prevent Recurrence)
  • Implementation in: Product FMEA / Process FMEA / Control Plan / Pro-cedure
  • Team-Erfolg gewürdigt - (Congratulate your Team)

Ihr Ansprechpartner

Birgit Förster
Tel +49 711 934902-10
Fax +49 711 934902-710
 E-Mail an Birgit Förster senden...

Partnerschaften

Langjährige Partnerschaften mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern zeichnen unser familiengeführtes Unternehmen aus!

Referenzen

Jetzt mobil: foerster-etiketten.com

Responisve Website für Smartphone, Tablet, Notebook und Desktop

Qualität

drupa Messelogo

MESSE BRÜSSEL

Anschrift

Förster GmbH & Co. KG
Berliner Straße 5
73770 Denkendorf

Fon +49 711 934902-0
Fax +49 711 3461740
 info@foerster-etiketten.com

Wir stellen ein!