Deutsch
English
Italiano

Soziales Engagement

Soziale Verantwortung heißt: Soziales Engagement.

Wir unterstützen Kinder in vielfältiger Art und Weise!

Aktion „SPENDEN STATT SCHENKEN für die Aktion Weihnachtsstern“ der Caritas

Mitarbeiter helfen mit!

Unsere Mitarbeiter spenden die vom Arbeitgeber angedachte finanzielle Aufwendung anlässlich Ihres Geburtsages für Blumen und Wein zugunsten der Aktion Weihnachtsstern.

Darüber hinaus erklärten sich unsere Mitarbeiter bereit, die Caritas „ehrenamtlich“ beim Besorgen und Verpacken der Geschenke zu unterstützen.

Gleichfalls verzichtet die Geschäftsführung auf Geschenke jeglicher Art von den Mitarbeitern und bittet um eine freiwillige Spende zugunsten der Aktion Weihnachtsstern.

Aktion „Weihnachtsstern“ Caritas Fils-Neckar-Alb

Kinder oder ihre Eltern, die auf Hartz IV-Level leben müssen, können in der Nürtinger Tafel je Kind einen Wunsch bis zum Wert von 25 Euro auf einen Papier-Stern schreiben. Denn das geringe Einkommen lässt den Familien keinen Spielraum. Spender übernehmen den Kauf und die Verpackung der Geschenke anhand der notierten Wünsche. Dazu führt der Tafelladen eine Liste, damit das Geschenk sicher zum jeweiligen Kind kommt.

Weitere Informationen:

 http://www.caritas-fils-neckar-alb.de

5 Jahre Sportförderung mit der Caritas Aktion

Laufend engagiert gegen Armut anlässlich des Esslinger Zeitungs-Laufs 2009-2013

Aktion „laufend engagiert gegen Armut“ Caritas Fils-Neckar-Alb

Wir unterstützen das Projekt "EZ-Citylauf - Laufend engagiert gegen Armut" vom Caritas-Zentrum Esslingen. Damit werden Kinder aus bedürftigen Familien die Teilnahme am Sport ermöglicht. Das kann der Mitgliedsbeitrag für einen Sportverein oder die Finanzierung von Sportbekleidung sein.

Weitere Informationen:

 http://www.caritas-fils-neckar-alb.de

Aktion „krebskranke Kinder“ - Förderkreis krebskranke Kinder e.V.

Der Förderkreis krebskrane Kinder e.V. Stuttgart wurde 1982 von Eltern krebskranker Kinder gegründet. Sie sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Förderkreise krebskranker Kinder e.V., deren Schirmherrin Julia von Württemberg ist. Finanziert wird der Verein fast ausschließlich über Spenden. Sie helfen betroffenen Familien unbürokratisch und schnell: Mit finanziellen Hilfen, psychosozialen Projekten und ganz pragmatischen Maßnahmen.

Weitere Informationen:

 http://www.foerderkreis-krebskranke-kinder.de

Aktion „Kinderträume“ Verein der Deutschen Fleischerwirtschaft e.V.

Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu helfen. Seit nunmehr 5 Jahren erfüllt er ganz gezielt besondere Wünsche und Träume schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder. Dabei arbeitet dieser Verein eng mit dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. zusammen.

Weitere Informationen:

 http://www.aktion-kindertraeume.de

Aktion „lernbehinderte Kinder“ - Förderverein für lernbehinderte Kinder und Jugendliche Ostfildern und Denkendorf e.V.

Die Aufgaben des Verein bestehen darin, lernbehinderte Kinder in und außerhalb der Schule dabei zu helfen, ihren privaten und beruflichen Lebensweg möglichst selbständig entwickeln zu können. Dabei werden neben schulischen Projekten auch sinnvolle Freizeitaktivitäten sowie finanziell notleidende Kinder wie z.B. zur Teilnahme an Klassenfahrten unterstützt.

Weitere Informationen:

 http://www.foerderverein-lindenschule-gs.de/

Aktion „Schritt für Schritt“... eine Dorfschule in Sierra Leone - Förderverein LUS e.V.

Der Förderverein und die Schulleitung haben sich zur Aufgabe gemacht Schulkinder in Sierra Leone zu unterstützen und ein Farmprojekt zur Schulspeisung aufzubauen sowie einen Brunnen und Toiletten zu bauen.

Sierra Leone zählt leider noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt. Der 11 Jahre währende Bürgerkrieg hat tiefe Wunden hinterlassen. Sierra Leone zählt zu den kleinsten Ländern Westafrikas.

Der FV-LUS e.V. hat die Kriterien, dass sie Hilfe zur Selbsthilfe leisten, und dass sie Eigeninitiative im Land fördert. Das Projekt wurde im Voraus auf Nachhaltigkeit geprüft und angelegt. Und alle Projekte werden in Abstimmung mit den Menschen vor Ort eingeleitet und betreut. Der Verein arbeitet eng mit dem Honorarkonsulat der Republik Sierra Leone für Baden-Württemberg, mit Herrn Honorarkonsul Willi Drechsler, zusammen.

Birgit Förster, ehemaliger 1. Vorstand des Fördervereins hat dieses Projekt injiziert und ist bis heute in der Arbeitsgemeinschaft „Schritt für Schritt“ aktiv tätig.

Wir unterstützen durch aktive Arbeit und finanzielle Mittel diese Aktion.

Weitere Informationen:

 http://www.schullust.de

Aktion „Straßenkinder“ - Off Road Kids Stiftung „Zukunft für gescheiterte Jugendliche und junge Erwachsene, die andere längst aufgegeben hatten“

Die Straßensozialarbeiter von Off Road Kids haben den Auftrag, für junge Menschen aus besonders aussichtslosen Situationen ,Lösungen und Perspektiven zu recherchieren - unabhängig wieviel Zeit dafür nötig ist.

Gerade dieser Betreuungsintensive Einsatz macht den Erfolg aus.

Weitere Informationen:

 http://www.offroadkids.de

Aktion Jugendfußball - TSV Denkendorf e.V.

Diese Abteilung unterstützen wir finanziell durch verschiede Werbeauftritte in Vereinszeitungen und Banner sowie auf Spielerausstattung.

Weitere Informationen:

 http://www.tsv-denkendorf.de

Aktion „Rock für One World = ROW - Wildwasser Esslingen e.V.

ROW-Benefizfestivals für einen guten Zweck

Ohne Bands gibt`s kein Konzert. Dass ROW seit 2004 regelmäßig stattfindet ist der Tatsache zu verdanken, dass es immer wieder Bands gibt, die sich bereit erklären für einen guten Zweck auf Ihre Gage zu verzichten.

ROW unterstützt u.a. Wildwasser e.V. Esslingen

1982 entstand in Berlin das erste Projekt gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen. Wildwasser, einst Selbsthilfeprojekt für betroffene Frauen, hat maßgeblich das beitragen, sexuelle Gewalt gegen Mädchen in der Bundesrepublik öffentlich zu machen. Die neue Frauenbewegung, die seit Mitte der siebziger Jahre das Thema !Männergewalt gegen Frauen“ offensive thematisiert und Frauenhäuser für misshandelte Frauen, sowie Notrufstellen für vergewaltigte Frauen und Mädchen einrichtete, griff damit das Tabuthema „Sexueller Misssbrauch“ auf.

In Esslingen besteht der Verein seit 1991. Er arbeitet parteilich für Frauen, Kinder und Jugendliche, stellt sich auf ihre Seite, betrachtet die sexuellen Gewalterfahrungen aus ihrer Sicht, wart ihre Interessen und Bedürfnissen, richtet sich gegen die gesellschaftlichen Ursachen sexueller Gewalt und setzt sich für deren Ächtung ein.

Weitere Informationen:

 http://www.rock-one-world.de

 http://www.wildwasser-esslingen.de

Geschäftsführung
Tel +49 711 934902-10
Fax +49 711 934902-710

Mittelstandspreis Ba-Wü
 Download Zertifikat (405 KB)

Den Wert eines Unternehmens machen nicht die Gebäude und Maschinen und auch nicht seine Banknoten aus. Wertvoll an einem Unternehmen sind nur die Menschen die dafür arbeiten, und der Geist in dem sie es tun. „Heinrich Nordhoff“

Sofern es die wirtschaftliche Lage erlaubt, stellt Förster Etikettendruck in jedem Kalenderjahr einen Geldbetrag für Spenden/Sponsoring zur Verfügung.

Dieses Budget wird jährlich neu geplant und auf unterschiedliche soziale Kinder-Einrichtungen wie Schulen, Vereine, Sport etc. "verteilt".

Den meist ehrenamtlichen Mitarbeitern dieser Vereine gebührt unseren höchsten Dank und Respekt, denn:

Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. (Hermann Gmeiner (1919-86), österr. Sozialpädagoge, Gründer d. SOS-Kinderdörfer)

Partnerschaften

Langjährige Partnerschaften mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern zeichnen unser familiengeführtes Unternehmen aus!

Referenzen

Jetzt mobil: foerster-etiketten.com

Responisve Website für Smartphone, Tablet, Notebook und Desktop

Die Firma

drupa Messelogo

MESSE BRÜSSEL

Anschrift

Förster GmbH & Co. KG
Berliner Straße 5
73770 Denkendorf

Fon +49 711 934902-0
Fax +49 711 3461740
 info@foerster-etiketten.com

Wir stellen ein!