Zum Hauptinhalt springen

Etikettendruck Förster - Ihre kompetente UL-Druckerei seit 1990

Underwriters Laboratories (UL) ist eine, seit 1894 bestehende, unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit prüft und zertifiziert.

UL ist ein weltweit führendes und tätiges Unternehmen für Produktsicherheit und Zertifizierung, das seit mehr als 125 Jahren die Entwicklung von Normen und innovativen Sicherheitslösungen für den Schutz der Lebens- und Arbeitswelt begleitet.

Elektronische Materialien und Komponenten, die auf dem nordamerikanischen (UL) sowie dem kanadischen Markt (cUL) eingesetzt und vertrieben werden, müssen gewissen Standards und Anforderungen entsprechen. Diese Normen werden durch das UL Underwriter Laboratories geprüft.

Erfüllt das Endprodukt und alle seine Komponenten die entsprechend vorgegebenen Normen, erhält dieses ein UL-LISTED Prüfzeichen und steht dann für geprüfte Sicherheit.

Das UL-Recognized-Component-Prüfzeichen „UR“  besagt, dass die von UL anerkannte Komponente in einem End-Produkt oder System verwendet werden darf, welches das UL-Listing-Prüfzeichen trägt.

Das UL-Klassifizierungszeichen steht auf Produkten, die UL im Hinblick auf bestimmte Eigenschaften bewertet hat, um Risiken auszuschließen und die Einsatzfähigkeit unter bestimmten Bedingungen zu bestätigen. Dazu gehören unter anderem auch Sicherheitsmerkmale, wie die Kennzeichnung der Produkte.

Um sicherzustellen, dass ein Hersteller die Vorgaben auch dauerhaft einhält, inspiziert UL in unregelmäßigen Abständen unangekündigt die Produktionsstätten. Modifiziert ein Hersteller sein Produktdesign, muss UL die neue Version erst geprüft haben, bevor das Produkt ein UL-Prüfzeichen tragen darf

Die UL-Zertifizierung eines Endprodukts von eines OEMs (Original Equipment Manufacture) bezieht sich auf jede einzelne Komponente des Produkts. 

Ein Etikett ist solch eine Kompetente, deren Anforderungen in der Norm UL 969 „Standard for Marking & Labeling Systems“ geregelt ist.  

Die häufigste Kennzeichnungsstandards für Etiketten sind ANSI / UL 969 sowie CSA C22.2 No.0.15 (Canadian Standards Association).

Inhalt eines Etiketts kann ein elektrischer Nennwert oder ein Warnhinweis mit Piktogrammen oder Anweisungen und Informationen eines Produkts durch Texten sein.

Die Norm legt die Kriterien für die Beständigkeit und Lesbarkeit der Etiketten sowie die Prüfverfahren fest. 

UL 969 sowie CSA C22.2 Nr. 0.15 und die meisten anderen Kennzeichnungsstandards verwenden eine Umweltkonditionierung.

Nach dem Anbringen von Etikettenmustern an tatsächlichen oder repräsentativen Oberflächen des Endprodukts werden diese beispielsweise für die Verwendung in trockenen Innenräumen und Außenräumen, in denen ein Etikett Wasser oder einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein kann, bewertet.

Wir konstruieren und produzieren seit 1990 UL-Etiketten für namhafte Industrieunternehmen.

Die Anforderungen und Vorschriften sind sehr komplex und bedürfen ggfs. einer ausführlichen Beratung, um die UL konforme Kennzeichnung und die unterschiedlichen Anwendungsprogramme darzulegen.
Gerne stimmen wir auch maßgeschneiderte Lösungen auf Ihren Bedarf ab, welche in bestehenden Zulassungen ergänzt werden können oder nehmen, wenn nötig neue Materialien auf und führen das komplette Zulassungsprozedere für Sie durch.

Etikettendruck Förster zählt zu den wenigen autorisierten Druckereien in Deutschland und wird aufgrund dessen von UL als „Ausbildungsstätte“ für neue Inspektoren im Bereich Marking &  Labeling im Zuge eines Audits genutzt.

Unser Portfolio an UL-Etiketten umfasst 4 Zulassungen mit 33 Materialien, welche unter den nachstehenden Kategorien nach UL 969(USA) und CSA 22.2 geprüft und gelistet sind.

• PGAA – File-Nr. LP2409
• PGDQ 2+8 – File-Nr. MH29406
• PGJI 2+8 – File-Nr. MH 45157
• TEOU 2+8 – File-Nr. E331140

Förster Etiketten ist berechtigt UL-Marks auf Labels aufzudrucken und R-Type sowie L-Type mit Serial-Number, File-Number, ISSUE-Number sowie mit variablen Daten zu produzieren.

Mit Etikettendruck Förster erhalten Sie für Ihr UL Etikett einen individuellen Gestaltungsspielraum und kompetente Beratung sowie Hilfestellung bei den komplexen UL-Anforderungen einer rechtskonformen UL-Kennzeichnung.   

Das bedeutet für Sie, dass Sie bei Etikettendruck Förster so gut wie jedes benötigte UL-Label nach Ihren UL-Vorschriften gemäß der Ausführung, Materialbeschaffenheit Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit beziehen können.

Etikettendruck Förster bietet Ihnen mit 33 Zulassungen Flexibilität bei der Auswahl geeigneter Materialien, auf Grund umfangreicher geprüfter „Haft“-Untergründe wie z.B. EPOXID, PPS, welche nicht nur auf glatten Flächen, sondern auch auf gewölbten oder runden Oberflächen getestet wurden.

Alle Informationen zum Download und Drucken hier.

Ihre kompetente UL-Druckerei seit 1990

Nutzen Sie für Ihre sichere Produktkennzeichnung unser umfangreiches UL-Portfolio. Unsere qualifizierten Ansprechpartner beraten und unterstützen Sie gerne – auch vor Ort.

Fragen zu UL-Label?
Birgit Förster berät Sie gern.
Schreiben Sie eine E-Mail. Oder rufen Sie an: 0711 / 93 49 02-10.